EWS sind Gasversorger


Mit zwei einstimmigen Gemeinderatsbeschlüssen hat die EWS Netze GmbH im Juni 2009 die Konzession zum Betrieb der Gasnetze in Schönau und der Nachbar-gemeinde Wembach erhalten; die Konzession wird zum 01. Oktober 2009 in Kraft treten. Parallel dazu wird die EWS Vertriebs GmbH ab sofort in Baden-Württemberg als überregionaler Gasanbieter auftreten.


Die EWS tragen mit ihrem Engagement im Gassektor einerseits einem langgehegten Kundenwunsch Rechnung, haben sich doch in den letzten Jahren die Anfragen nach Strom und Gas aus einer Hand merklich gehäuft. Zum zweiten verlangt der stetig härter werdende Wettbewerb im Energiesektor eine Diversifizierung bzw. das Erschließen neuer Geschäftsfelder.

Worin liegt nun der ökologische Mehrwert des EWS-Gasproduktes begründet? Entsprechend dem EWS-Stromtarif enthält auch der Arbeitspreis Gas je nach Tarif einen Förderanteil zwischen 0,01 und 0,1 Ct/kWh, der dem Förderprogramm "Schönauer Sonnencent" zufließt und der Realisierung dezentraler und umweltfreundlicher Energieerzeugungsanlagen der EWS-Kunden dient. Darüber hinaus planen die EWS, auf Kundenwunsch auch anteilig Biogas beizumischen. Die EWS-Biogasproduzenten werden unter Anwendung eines Katalogs strenger ökologischer Kriterien ausgewählt und auf deren Einhaltung kontinuierlich überprüft.

Trotz enthaltenem Förderanteil sind die EWS-Gaspreise für Baden-Württemberg absolut konkurrenzfähig, vielfach liegen sie sogar deutlich unter jenen der etablierten Gasversorger. Hier können Sie das Vertragsformular herunterladen. Sollten Sie Interesse an einer Gasversorgung durch die EWS haben, bitten wir um die Rücksendung eines ausgefüllten Exemplars, die Zuordnung zum jeweiligen Tarif erfolgt entsprechend Ihres letzten Jahresgasverbrauchs. Ferner sollte dem Vertrag nach Möglichkeit eine Kopie der letzten Gasrechnung beigefügt sein, da diese alle für die Aufnahme der Versorgung relevanten Daten enthält.

Weitere Informationen zu Gasnetz und Gasvertrieb erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Fragen Sie uns!